Maria-Theresia-Straße 25 / 4600 Wels
+43 (0) 72 42 / 673 73
+43 (0) 72 42 / 682 70

Pauschalreisegesetz

Seit 1. Juli 2018 ist das Pauschalreisegesetz in Kraft. Damit gilt nunmehr als Veranstalter einer Pauschalreise, samt der damit verbundenen Haftung für Mängel anderer Dienstleister, wer mindestens zwei verschiedenen Arten von touristischen Leistungen für dieselbe Reise anbietet.

Dies kann nicht nur zB bei Fehlleistungen von Skiliften, Verleihservices, Taxis etc. schlagend werden.

Relevant sind vor allem die Vorgaben für Pauschalreiseveranstalter zu

  • Informationspflichten
  • Pflicht zur Leistung an in den Reisevertrag eintretende Person
  • Preisänderungen
  • Leistungsänderungen
  • Rücktritt
  • Gewährleistung (auch Preisminderung), Schadenersatz; Einstehen für Buchungsfehler

Dr. Johannes Kirschner