Maria-Theresia-Straße 25 / 4600 Wels
+43 (0) 72 42 / 673 73
+43 (0) 72 42 / 682 70

Haftungsbeschränkung für Ankaufsuntersuchung ungültig

Die Hauptleistung eines Tierarztes bei einer Ankaufuntersuchung ist die Erstellung eines Gutachtens über den Gesundheitszustand des Pferdes. Ein diesbezüglicher Haftungsausschluss für leichte Fahrlässigkeit ist eine gröbliche Benachteiligung des Auftraggebers und daher unwirksam.
Für die Entscheidung hier klicken
Anmerkung:
Die Entscheidung ist vor allem deswegen relevant, weil es um eine Standard-Ankaufsuntersuchung mit Röntgenbefund ging und die beklagte Tierärztin als Vertragsmuster das von der Vereinigung Österreichischer Pferdetierärzte herausgegebene Standard-Untersuchungsprotokoll verwendete.

Dr. Lorenz Kirschner

Verwandte Beiträge